Termine

Sabukuaja -  Eine musikalische WEltreise

Gebrüder Jehn

 

Samstag, den 15. August 2020 - 15:00 Uhr

auf der Wiese hinter der Stadtbibliothek, Holzmarkt

 

Mit Gitarre, Bass, einer Ukulele aus Hawaii einer Trommel aus Ghana und einer Flöte aus Nordamerika reisen Nicolas und David Jehn einmal um die Welt. Zusammen geht es zu den komischen Vögeln im afrikanischen Dschungel, wir lernen von den Ureinwohnern Neuseelands eine neue Zeichensprache, waschen in einem kleinen südamerikanischen Land Wäsche, fliegen mit dem nordamerikanischen Adler wieder über das Meer, um auf dem Besen der Alten Moorhexe wieder in Verden zu landen.

Mitreisen können Kinder ab 3 Jahren mit ihren Eltern. Wie bei einer richtigen Reise ist die Anmeldung Pflicht. Mindestens ein Erwachsener soll pro Anmeldung dabei sein. Jeweils eine Familie setzt sich auf eine „Traum-Insel“ Dafür kann eine eigene Decke mitgebracht werden oder eines der vorhandenen Sitzkissen genutzt werden.

 

Über eine Gabe in den Hut freuen wir uns.

Hygienevorschriften müssen auch bei diesem Konzert natürlich eingehalten werden. Dazu gehören das Angeben von Kontaktdaten, Mundschutz bei Einlass und Einhalten von Sicherheitsabständen.

 

 

 Anmeldungen bis zum 13. August sind möglich unter der Telefonnummer 04231-61444 (bitte Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen) oder per Mail an marg.meyer@tintenklecks-verden.de.

Die Veranstaltung wird gefördert von der Stadt Verden und findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe ALLERkultur statt. 

 

 

 

 

Friedrich der ZAubererrr

HOKUS POKUS OMNIBUS

 

Samstag, den 08. August - 12:00 Uhr - Podest vor dem Rathaus

für Kinder und ihre Eltern


Es passiert Magisches und Kurioses zum Mitmachen und Zugucken: Geschichten um ein äußerst komisches Huhn, das auf wundersame Weise Eier legt, einen nagelneuen Regenschirm, der vielleicht etwas zu klein geraten ist, ein Malbuch, in dem sämtliche Bilder fehlen, eine Knotenpusteröhre, einen goldenen Würfel, der aus einem verschlossenen Safe verschwindet, sich in der Hand färbende Tücher und noch allerlei mehr. Die Hauptdarsteller des Abschlusstricks sind eine Herde roter Elefanten, die eine Menge zauberhafter Dinge vollbringen.

Für den Auftritt am Samstag gelten Corona Sicherheitsvorkehrungen und Abstandsregeln. Daher hier ist die Platzzahl begrenzt, Kontaktdaten müssen hinterlassen werden.


Eine Spende in den Hut ist erwünscht.

 

Die Veranstaltung wird gefördert von der Stadt Verden und findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe ALLERkultur statt.

 

 

Penni Pensky 

Irgendwas is immer

 

Freitag, den 14. August 2020 - 16:00 Uhr

im Mehrgenerationenhaus Bürgertreff, Hoppenkamp 6

 

Mit seinen Schlagern  weckt Penni Pensky Erinnerungen: „Ich brech´ die Herzen der stolzesten Frauen“, „Schuld war nur der Bossa Nova“ oder die „Caprifischer“- Volkslieder, Schlager und Swing-Musik rufen freudige Reaktionen und lebendiges Wiedererkennen hervor.

 

Mit Jonglage, Witz, Fantasie und spontane Aktionen wird der Auftritt von Penny Penski , dem  Musiker und Varieté  Künstler zu einer lebendigen Abwechslung zum Alltag – ein Stimmungsaufheller mit garantiert nicht schädlichen Nebenwirkungen.

 

Die Veranstaltung wird gefördert von der Stadt Verden und findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe ALLERkultur statt.

Anmeldung erforderlich beim Bürgertreff unter Telefon: 68992.  Angabe von Kontaktdaten, Mundschutz bei Einlass und Einhalten von Sicherheitsabständen notwendig.

 

 

VorOrtLesen

Wiederaufnahme der Aktion ab August 2020

 

Im Sommerhalbjahr, am letzten Samstag im Monat (außer Juli), 11:00 Uhr 

 

Lust auf Lesen und Vorlesen wecken – 

Dazu treffen wir uns an einem anderen Ort zu einer kleinen Lesesession. 

 

Spontane Menschen jeden Alters können gerne eine kleine Geschichte (ein Gedicht) selber vorlesen. Termine und Orte werden jeweils hier als auch in der Presse angekündigt.

 

Geplanter nächster Termin:  26.09.2020

 

 

Tanz macht Werkstatt

 

Geplant ab Frühjahr 2021

 

Leitung: Markus Hoft

 

für Mitarbeiter*innen der Werkstätten der 

Lebenshilfe Rotenburg Verden, Dauelsen

 

Kooperationsprojekt mit tanzwerk Bremen

 

 

Tanztheater und Lesung

 

Freitag, 2. Oktober

19:00 Uhr in der Stadtbibliothek Verden

 

„Hand aufs Herz“ - von tanzwerk bremen und Hanne Huntemann

 

Sie umwerben sich. Scheu. Verführerisch. Kokett.

Plötzlich! Ein leidenschaftlicher Kuss.

Beide erstarren! Dürfen sie das als alte Menschen Ende 60?

Dürfen sie sich in aller Öffentlichkeit küssen?

 

In Kooperation mit der Stadtbibliothek Verden

 

 

 

Benedikt Vermeer rezitiert „Kurt Tucholsky“ 

ACHTUNG TERMINÄNDERUNG!!

Freitag, 23. Oktober

 

19:00 Uhr in der Stadtbibliothek

 

 

Wohl niemand verbindet politische und menschliche Analyse auf so leichte und witzig-zynische Weise. Zeitlos und pointiert zeigt er uns Schwächen und Stärken des Menschen, der Gesellschaft und seiner selbst auf. Ob romantisch, ironisch, zornig, lustig oder weise - ein humorvoller, bunter Abend mit den vielen Facetten dieses groß. 

 

Eintritt: VVK 12,00 €

 

 

Tanzen Trotz(T) Corona

Tanz macht Schule Verden findet in diesem Jahr leider nicht statt

 

 

 

Wir tanzen TROTZdem. Der Tanz gehört zu Verden.

In sechs Schulen beginnen nach den Sommerferien Tanzworkshops.

Eine gemeinsame Aufführung kann es leider nicht geben. 

  

 Gemeinschaftsprojekt von Tintenklecks und „tanzwerk Bremen“

 

 

Tintenklecks e.V.

Holzmarkt 13

27283 Verden (Aller)

 

T. 04231 61 444

E-Mail: buero@tintenklecks-verden.de