Theaterwerkstatt Grenzlabor

 Theaterwerkstatt "GRENZLABOR"

Zeitraum: September/Oktober 2020-Dezember 2020

Leitung: Finia Frantzen und Alina Funk

Ort:  In den Räumlichkeiten vom Tintenklecks in Verden, Holzmarkt 13 , 27283 Verden.

 

Bist Du 13 bis 17 Jahre alt und hast Lust auf Theater, Tanz und Film? Dann bist Du hier genau richtig!

  

Werde mit uns zum Laboranten, um Grenzen künstlerisch zu testen und dein spielerisches Potential zu entfalten. In unserer vernetzten Welt verschwimmen die Grenzen zwischen alltäglicher Realität, virtuellen Räumen und Traumorten. Komm mit auf eine Reise durchs GRENZLABOR!

Gearbeitet wird mit Audio-, Film, Tanz, Text und Theaterelementen. 

 

Voraussetzung: Viel Lust auf Bewegung, Sprache und Ausprobieren. Nach dem Auftaktworkshop ist eine verbindliche Entscheidung über die Teilnahme erwünscht. 

Vorerfahrungen im Theaterspielen sind nicht erforderlich

Die Teilnahme ist kostenlos

 

Leider kann wegen der anhaltenden Pandemie rund um das Corona Virus dieses Jahr keine Vorstellung stattfinden. Stattdessen wurde der digitale Theater-Adventskalender, die Theaterbox, ins Leben gerufen.

 

Und so geht’s: Ab 1. Dezember wird die Seite www.grenzlabor.de freigeschaltet. Eine Woche lang ist nun Zeit, sich kreativ mit der Aufgabenstellung auseinanderzusetzen. Die Folge-Aufgaben werden dann am 8., 15. und 22. Dezember freigeschaltet.

 

Zu allen Aufgaben können natürlich auch nach Ablauf der Woche Beiträge eingesandt werden. Sie sollten jedoch bis zum 31. Dezember eingegangen sein. Beiträge können an theaterbox@grenzlabor.de geschickt oder direkt auf der Webseite hochgeladen werden. Die Idee hinter dem Projekt: Nach und nach wird eine virtuelle Theaterbox gefüllt mit vielfältigen, nachdenklichen, fröhlichen, lustigen Beiträgen. Die Theaterbox ist auch ein Angebot für Einrichtungen, wie z.B. Seniorenheime, Dorfgemeinschaftshäuser, Stadtteileinrichtungen etc.. Daher werden dann die digitalen Beiträge zusätzlich so verarbeitet, dass sie in einer kleinen „realen“ Kiste ein kleines Geschenk werden können, das mit den erzählten Geschichten ein wenig Licht und Freude bringt.

Die Aktion weist auch auf eine Zeit nach Corona: Die erzählten Geschichten könnten auch als Grundlage für die Theaterwerkstatt GRENZLABOR dienen, die hoffentlich im kommenden Jahr wieder neu und dann wieder in den Räumen des Tintenklecks geöffnet werden kann.

Wir laden herzlich ein, an diesem digitalen Projekt teilzunehmen und freuen uns auf Beiträge!

Links  

 

 

Das Projekt wird gefördert von: Netzwerk Jugendarbeit, Lions Club Verden, WABE e.V. (aus dem Bundesprogramm "Demokratie Leben")

 

Tintenklecks e.V.

Holzmarkt 13

27283 Verden (Aller)

 

T. 04231 61 444

E-Mail: buero@tintenklecks-verden.de

 

und auf