Archiv

Theater - Sieben Geschenke für den Weihnachtsmann -  2005

AG in der Nachmittagsbetreuung der Friedrich-Ludwig-Jahnschule

Leitung: Yvonne Hemprich, Margarete Meyer

 Kauris… Geschichte von den „12 Geschenken für den Weihnachtsmann“ ist der Ausgangspunkt. Gemeinsam entstehen Handpuppen, Requisisiten, ein Bühnenbild. Mit viel Spielfreude werden Kalles Geschenke in Szene gesetzt. Das Beste:  Die Schüler*innen spielen die Puppen als auch lebendige Schauspielr*innen. So können viel Kinde rmitwirken.

Rechtzeitig vor Weihnachten wird das Stück stolz Mitschüler*innen und Familie präsentiert.

 

Kaleidoskop 2007

Eine große Schau vereinte lokale Tanzgruppen, Jongleure, Artisten, Sänger und Theater- und Musikgruppen auf der Bühne des Gymnasiums am Wall zu einem bunten Kaleidoskop.

 

„Verden ist bunt“ – in Objekten und Bildern - 2009

“Das haben wir gemacht!“ –mit der deutlichen Betonung auf dem Wort „wir“, das war die Essenz des Projektes

Wer sind wir? Wo kommen wir her? Was macht uns so bunt? Wie können wir das Thema umsetzen? Neben dem kreativen Prozess stand das gemeinsame und konstruktive Aushandeln  im Mittelpunkt. Es ging um die Entwicklung wertschätzenden Verhaltens und um ein gleichberechtigtes Miteinander – mithin also um das Lernen demokratischer Aushandlungsprozesse. Zielgruppe waren Jugendliche von 11- 14 Jahren.

Die entstandenen Objekte Vielfalt, Offenheit und Toleranz wurden in der Stadtbücherei ausgestellt.

 

Gefördert vom Weser-Aller-Bündnis für Demokratie und Zivilcourage (WABE). 

 

Chance tanz – 2014 bis 2017

für Schüler*innen der Friedrich-Ludwig-Jahnschule,

Dauer: jeweils ein Schuljahr

Leitung: Marion Amschwandt, Lucie Tempier

Improvisation, Experimentieren, eigene Bewegunsformen erkunden, Raum zu freiem Arbeiten: Im Verlauf der Probenzeit rückt die Entwicklung von Szenen in den Vordergrund. Am Ende steht die Vorstellungvor Mitschüler*innen und Eltern.

2014: Kleine Füße erobern die Welt

2015: Verden –meine Stadt

2016: Kleider machen-Leute-Leute machen Kleider

2017: Kippelthron und Zappelstuhl

Kooperationsprojekt mit Tanzwerk Bremen und der Friedrich-Ludwig-Jahnschule

gefördert aus dem Bundesprogramm Kultur macht stark-Bündnisse für Bildung

 

Steinzeitprojekt 2014 – die Kunst der Menschen vor 40 000 Jahren

Schüler*innen arbeiten zum Thema Steinzeit. Sie gestalten mit unterschiedlichen Materialien Exponate. Im Rahmen des internationalen Museumstages laden die Akteur*innen ein zu Ausstellung und Steinzeitfest im Pferdemuseum.

Kooperationsprojekt mit dem Deutschen Pferdemuseum und drei Arbeitsgemeinschaften im Rahmen des Ganztages aus drei Grundschulen

Gefördert von der lokalen Arbeitsgruppe „Wir mischen mit“

 

Wir machen Musik – 2015 

Leitung: David Jehn

Für Grundschüler*innen der ersten und zweiten Klassen an drei beteiligten Grundschulen

die eigene Stimme :das Musikinstrument, das jeder immer dabei hat. Diesem

Musikinstrument Töne zu entlocken, sich zu trauen, ein Lied bewusst wahrzunehmen und natürlich Spaß an der Musik zu finden. Das konnten Schüler*innen ein Schuljahr lang erleben.

 

Kooperationsprojekt mit der Kreismusikschule, der Grundschule am Sachsenhain, der Friedrich-Ludwig-Jahnschule und der Nicolaischule

gefördert aus dem Bundesprogramm Kultur macht stark-Bündnisse für Bildung

  

Verden meine Stadt – 2015

Schüler*innen und Erzieher*innen in Ausbildung  entdeckten die eigene Stadt mit allen Sinnen und unter ganz unterschiedlichen Herangehensweisen neu. Die Kleingruppen schauten auf Fragen wie : „wo lebe ich, wo komme ich her, wieviel kenne ich eigentlich von miener STadt? was ist mir wichtig in Verden?

Am Ende zeigte sich Verden bunt und vielfältig bei Exkursionen und Spaziergängen, in Collagen, Skulpturen, Tanz. Ein großes Fest in der Friedrich-Ludwig-Jahnschule war ein fröhlicher Endpunkt dieses Projekt.

Kooperationsprojekt mit Schüler*innen der Grundschule am Sachsenhain, der Friedrich-Ludwig-Jahnschule und der Nicolaischule, Schüler*innen der Fachschule für Sozialpädagogik BBS Dauelsen, tanzwerk bremen

 

Theater-/Filmprojekt „Verwundbar“ – 2015

Leitung: Sarina Wilhelm/Filmschnitt Saskia Beck

Was ist ein Held? Wo finden wir Helden? Die Jugendlichen forschten zum Thema Zivilcourage und tauschten eigene Erfahrungen aus. Sie gingen in die Stadt,  interviewten  Passanten zu diesem Thema Helden  und tanzten auf dem Rathausplatz. Entstanden ist ein Film, der künstlerisch den Blick der Jugendlichen darstellt. Ein Film zum Mitdenken, Umdenken und Nachdenken.

 

Kooperationsprojekt mit dem Jugendzentrum und dem Netzwerk Jugendarbeit

 

 

Tintenklecks e.V.

Holzmarkt 13

27283 Verden (Aller)

 

T. 04231 61 444

E-Mail: buero@tintenklecks-verden.de